Die Sammlung des Sprengel Museum Hannover ist international ausgerichtet und gliedert sich – basierend auf der Sammlung Sprengel und den zusammengeführten Kunstbeständen ab 1900 durch Stadt und Land – nach Schwerpunkten und umfasst Gemälde und Skulptur und Grafik. Mit der Erweiterung um die Abteilungen Fotografie und Medien konnte die Sammlungstätigkeit bis in die Gegenwart weitergeführt werden. Als zusätzliche Abteilung des Sprengel Museum Hannover wurde 1994 das Kurt Schwitters Archiv eingerichtet, welches als internationale Forschungsstätte für Anfragen und Recherchen zu Kurt Schwitters dient.

 


 

Sammlung Online

In der Sammlung Online werden mehr als 9.000 Kunstwerke und Archivalien des 20. und 21. Jahrhunderts aus den Beständen des Sprengel Museum Hannover weltweit zugänglich. zur Sammlung Online

 


 

Malerei und Skulptur

Der Sammlungsbestand im Bereich der Malerei und Skulptur konzentriert sich auf einzelne Schwerpunkte. Neben ausgewählten Künstlern, wie Paul Klee, Emil Nolde oder Max Beckmann und Künstlergruppen der Dresdner „Brücke“ und des „Blauen Reiter“ liegt der Schwerpunkt der Sammlung im Bereich der Klassischen Moderne vor allem auf den Werken des deutschen Expressionismus, dem Surrealismus und Vertretern des Dadaismus und Kubismus. Darüber hinaus werden ebenso Werke aus der Kunst nach 1945 in die Sammlung integriert.

zur Malerei und Skulptur

 


 

Grafik

Neben Gemälden, Skulpturen und Objekten sammelt das Sprengel Museum Hannover auch Kunstwerke auf Papier – dazu zählen Originale wie Aquarelle, Gouachen, Zeichnungen oder Collagen sowie druckgrafische Arbeiten wie Lithografien, Radierungen, Holzschnitte und Siebdrucke. Die grafische Sammlung verfügt über 3.800 Originalarbeiten auf Papier und 14.200 Druckgrafiken von hohem, internationalem Rang.

zur Grafik

 


 

Fotografie und Medien

Seit 1993 existiert im Sprengel Museum Hannover eine eigenständige Abteilung Fotografie und Medien. Ihr Aufgabenspektrum umfasst die regelmäßige Präsentation und Vermittlung von fotografisch-künstlerischen und Werken der Medienkunst, die Pflege, wissenschaftliche Bearbeitung und gezielte Erweiterung der Bestände.

zur Fotografie und Medien

 


 

Kurt Schwitters Archiv

Das Kurt Schwitters Archiv ist eine international wirkende Forschungsstätte für Anfragen und Recherchen zu Kurt Schwitters (1887−1948) und seinem Umkreis. Es verfügt über die umfangreichste Dokumentation zu Leben und Werk des Merzkünstlers und bietet mit dem dort beherbergten Nachlass ideale Forschungsbedingungen.

zum Kurt Schwitters Archiv